Die beeindruckende Bäderarchitektur, der kilometerlange feinsandige Strand und faszinierende Sonnenaufgänge am Meer, lassen die Ferien zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Die neu gestaltete Promenade, die wunderschön restaurierten historischen Gebäude, Flaniermeilen und nicht zuletzt Natur pur, laden zum Spaziergang ein. Wiesen und Wälder so weit das Auge reicht, darin eingebettet zauberhafte Seen. Im Hinterland der Seebäder findet man die ruhige Seite, das romantische Gesicht der Insel.
Störche und Reiher begrüßen den aufmerksamen Wanderer. Seit März 1993 ist das Gelände unter dem Namen „Jugendferienpark Ahlbeck“ im Besitz der Sportjugend Berlin und wurde seitdem ausgebaut und modernisiert. Das in Teilen restaurierte Holzbauensemble ist wieder ein kulturgeschichtlicher und architektonischer Blickfang der Insel.

Die drei Seebäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin werden auch als die Badewanne der Berliner bezeichnet. Der Jugendferienpark der Sportjugend Berlin befindet sich auf einem 45.000m² großen Waldgelände, direkt am Ostseestrand. Den Mittelpunkt des Jugendferienparks bilden ein denkmalgeschütztes Ensemble von Holzbauten, das frühere Kaiser-Wilhelm-Kinderheim und eine Zeltstadt. Das Haupthaus wurde als Europäische Begegnungsstätte ausgebaut und dient als Bildungseinrichtung und Tagungsstätte.

 

Ansprechpersonen

Wenke Jüdes

Leiterin des Jugendferienparks Ahlbeck

Dana Schwichtenberg

Vermietung Ahlbeck, Ehrungen und Freiwilligenpass, Jugendpflegemaßnahmen, Personal und Finanzen Freiwilligendienste

Kontakt

Jugendferienpark Ahlbeck

Dünenstraße 2
17419  Seebad Heringsdorf / OT Ahlbeck