Fortbildungen

F-32 TANZCHOREOGRAFIEN IN BEWEGUNGS GESCHICHTEN ERLEBEN UND GESTALTEN MIT KINDERN AUS DER KITA BZW. FRÜHEN GRUNDSCHULE

Inhalte

Jim Knopf und die Wilde 13, Geschichten von Seeräubern oder Prinzessinnen, ein Tag im Zoo oder ein Ferientag. Es gibt viele Geschichten, die wir als Grundlage für Choreografien nutzen können. Geschichten regen die Phantasie an, innere Bilder entstehen, die ausgedrückt und in Bewegung umgesetzt werden können. Über Geschichten lassen sich leicht und kreativ Tänze entwickeln. Dieser Kurs gibt Ideen, wie über Geschichten Choreografien entstehen können. Es werden sowohl vorgegebene, den Kindern meist bekannte Geschichten, genutzt, als auch Möglichkeiten gezeigt, wie Geschichten aus der Gruppe entwickelt werden können. Beim Umsetzen der Choreografien werden die Bewegungsideen der Teilnehmer/-innen einbezogen und choreografisch verarbeitet. Methodische und pädagogische Tipps erleichtern die Umsetzung in die Praxis.

Referentin

Katharina Munck

Zielgruppe

Pädagogische Mitarbeiter/-innen aus Sportvereinen, Kindergärten und Grundschulen

Teilnahmebeitrag

€ 25,00

Termine

Sa., 23.11.2019, 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr (8 LE)