Fortbildungen

F-17 BEWEGUNGSFÖRDERANGEBOTE FÜR KINDER IM GRUNDSCHULALTER – SCHATZSUCHE STATT FEHLERFAHNDUNG

(Kooperationsveranstaltung mit dem Programm „BERLIN HAT TALENT - Schwerpunkt Bewegungsfördergruppen“)

Inhalte

 

Durch positive Bewegungserfahrungen im Kindesalter werden Lern- und Entwicklungsprozesse entscheidend beeinflusst. Dazu benötigen Kinder ein Umfeld, das ihnen vielfältige und umfassende Bewegungsmöglichkeiten erschließt. Das Seminar bietet in Kooperation mit dem Programm „Berlin hat Talent“ Informationen sowie fachliche Handlungsorientierungen, wie Bewegungs- und Gesundheitsförderung für Kinder im Grundschulalter durch das Angebot von Bewegungsfördergruppen umgesetzt werden kann. In Anlehnung an den Salutogenese-Ansatz „Schatzsuche statt Fehlerfahndung“ soll der Blickwinkel insbesondere auf die gegebenen Ressourcen der Kinder gerichtet werden – eine Sichtweise, welche die vorhandenen Potenziale der Kinder erkennt und fördert. Wie dies gelingen und in den Bewegungsfördergruppen realisiert werden kann, ist Schwerpunkt der Fortbildung. Es werden Praxisanregungen für Bewegungsangebote mit Grundschulkindern in unterschiedlichen Entwicklungsniveaus gegeben. Bitte bewegungsfreundliche Kleidung und Sportschuhe mitbringen.

 

Referent/-in

Sascha Splettstößer

Zielgruppe

 

Pädagogische Mitarbeiter/-innen, pädagogische Fachkräfte aus Grundschulen, Mitarbeiter/-innen aus dem Programm „Berlin hat Talent – Schwerpunkt Bewegungsfördergruppen“

Details

Teilnahmebeitrag

75 €

Termine

Mo./Di., 20./21.09.2021, jeweils von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr und
Di., 18.01.2022, 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr (Feedbackseminar)
(20 LE)