Details

Zeus-Medaille an Frederic Achtert verliehen

Der Vorstand würdigt die ehrenamtliche Arbeit von Frederic Achtert mit der höchsten Auszeichnung der Sportjugend Berlin

Im Rahmen der letzten Vorstandssitzung des Jahres 2018 würdigt der Vorsitzende der Sportjugend Berlin, Steffen Sambill, das langjährige außergewöhnliche Engagement in der Jugendarbeit des Berliner Sports von Frederic Achtert mit der Verleihung der Zeus-Medaille. 
Frederic Achtert war am Februar 2018 aus dem Vorstand ausgeschieden.

In seiner Laudatio betonte Sambill, dass Frederic Achtert seit 2001 für die Sportjugend aktiv war, er seit 2007 als Beisitzer in den Vorstand gewählt, die Bereichen Finanzen und Internationales engagiert unterstützt und die Arbeit in den entsprechenden Fachausschüssen mit koordiniert hatte. Besonders gewürdigt wurde sein Einsatz für den deutsch-japanischen Simultanaustausch der dsj. Achtert hatte mit seinem Engagement maßgeblich dazu beigetragen, dass das Zentralprogramm Teil II mit der großen Sayonaraparty in Berlin zu einem unverzichtbaren Bestandteil des Austauschs geworden ist.

Jürgen Stein