Details

Jugend- und Bildungssenatorin besucht Bildungsstätte der Sportjugend Berlin

Gespräch zu den Freiwilligendiensten und unserem neuen Modellprojekt „FSJ an Schule“

Am 15.09.2021 besuchte die Jugend- und Bildungssenatorin, Frau Sandra Scheeres (2. v. l.), unsere Jugendbildungsstätte im Olympiapark Berlin, um sich über die Freiwilligendienste der Sportjugend Berlin (FSJ im Sport u. BFD) zu informieren sowie vor allem den Startschuss für unser neues Modellprojekt „FSJ an Schule“ zu geben. Der Präsident des Landessportbunds Berlin e.V., Thomas Härtel (Fotomitte) begrüßte die Gäste in der Sport- und Kletterhalle der Bildungsstätte und unser Geschäftsführer Steffen Sambill (ganz links) moderierte durch die Veranstaltung.
In diesem Rahmen begrüßten wir unsere erste Freiwilligendienstleisterin im Modellprojekt „FSJ an Schule“, Frau Aydan Arabulan (2. v. r.). Sie absolviert ab sofort ihr Freiwilliges Jahr an einer Spandauer Schule und wird dort vor Ort vom Schulsozialarbeiter, Herrn Sebastian Müller (rechts) von der GSJ betreut.

Die GSJ, die Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit gGmbH, ist eine Trägerorganisation des Vereins für Sport und Jugendsozialarbeit e.V. (VSJ) und eine Initiative der Sportjugend, welche unter anderem in der Schulsozialarbeit sowie im Ganztag in Schulen tätig ist – und unterstützt uns somit aktiv bei der Umsetzung des Modellprojektes „FSJ an Schule“.

Mehr Infos zu unseren Freiwilligendiensten: sportjugend-berlin.de/angebote/freiwilligendienste/

Link zur SenBJF-Pressemitteilung: https://www.berlin.de/sen/bjf/service/presse/pressearchiv-2021/pressemitteilung.1126490.php 

  • Bildungssenatorin Scheeres besucht die Freiwilligendienste der Sportjugend