Details

Ergebnisse vom Infoabend „BuT + Sport“ am 22. August 2019

Neuregelungen im Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) ab 01.08.2019

Am letzten Donnerstag informierte die Sportjugend Berlin über die Neuregelungen im Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) ab dem 1. August 2019. Trotz heißer Temperaturen nahmen über 70 Vertreterinnen und Vertreter von Berliner Sportvereinen und -verbänden den Informationsabend „BuT + Sport“ wahr, zu dem die Sportjugend ins Haus des Sports eingeladen hatte.

Nach einer kurzen Einführung zur Historie „BuT + Sport“ aus Sicht der Sportjugend wurden die Auswirkungen des neuen Starke-Familien-Gesetzes der Bundesregierung und die damit verbundenen Änderungen/Neuregelungen für Bildungs- und Teilhabeleistungen im Land Berlin vorgestellt. Eine zusammenfassende Darstellung finden Sie im Infoblatt vom 22.08.2019.

Kernpunkte hierbei waren die Vereinfachung des Antrags- und Abrechnungsverfahrens im Land Berlin, die Erhöhung der zur Verfügung stehenden Mittel für die einzelnen Anspruchsberechtigten auf pauschal 15 statt zuvor höchstens zehn Euro pro Monat sowie die veränderte Auszahlung der Teilhabeleistungen ab 1. August 2019 als Geldleistung an die Eltern.

Im Rahmen der anschließenden Diskussion standen neben den Ansprechpartnerinnen von Sportjugend und Landessportbund Berlin auch zwei Mitarbeiterinnen der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales (SenIAS) sowie ein Mitarbeiter des Jobcenters Reinickendorf mit ihrer Expertise für Fragen der Vereinsvertreter/-innen zur Verfügung.

Informationen zu den Neuregelungen im Bildungs- und Teilhabepaket im Land Berlin und deren Auswirkungen auf Berliner Sportvereine, aber auch hilfreiche Links und unterstützende Materialien werden in Kürze auf der Internetseite der Sportjugend Berlin unter der Rubrik ‚Service‘ veröffentlicht.

Für Fragen und Anregungen steht Frau Tanja Hammerl unter Telefon 30 002-168 oder per E-Mail t.hammerl@sportjugend-berlin.de als Ansprechpartnerin zur Verfügung.