Details

Deutsch-Japanischer Simultanaustausch 2020 - 2022

Neuer Partnerverein für den Japanaustausch ab dem nächsten Jahr gesucht

Unter dem Motto „Sport verbindet uns!“ führt die Deutsche Sportjugend (dsj) seit 1973 mit ihrem japanischen Partner Japan Junior Sport Clubs Association (JJSA) den deutsch-japanischen Sportjugend-Simultanaustausch durch.

Durch das vielfältige Programm mit Gastfamilienaufenthalt bekommen die Jugendlichen (15-24 Jahre) Einblicke in die Kultur und Gesellschaft des Partnerlandes und erleben den Alltag und das Familienleben hautnah. Der Sport spielt dabei eine besondere Rolle, da er als gemeinsame Sprache verbindet! Ein Dolmetscher/-in begleitet das Programm.

Vereine und Verbände, die sich bewerben möchten, sollten sich in der Lage sehen, ein eigenes sportlich und kulturell ansprechendes Programm zu entwickeln und umzusetzen, das von japanischen Gästen und den Kindern der Gastfamilien gemeinsam besucht werden kann. Für die jeweiligen Leiter/-innen der In- und Out-Maßnahmen findet jeweils ein 3-tägiges Vorbereitungsseminar statt. Die Teilnahme hieran ist verpflichtend für den Austausch. Hier werden Ideen und Tipps für die Programmgestaltung besprochen und alle Organisatorischen Rahmenbedingungen geklärt. Auch Teilnehmende an der Out-Maßnahme sind verpflichtet, an einem 3-tägigen Vorbereitungsseminar der dsj teilzunehmen.

Die Bewerbung bezieht sich auf die folgenden 4 Maßnahmen:

Deutschland 2020 - In-Maßnahme

Termin: 29.07.-03.08.20 Regionalprogramm (6 Tage)
Finanzen: Für die Programmgestaltung im Inland kann ein Budget von ca. 20€/Tag/Teilnehmenden aus Deutschland und Japan zur Verfügung gestellt werden.
Gruppe: 6 Teilnehmer, 1 Leitung (Verpflichtet sich zur Teilnahme an einem 3-tägigen Vorbereitungsseminar)
Hinweis: (Da im Jahr 2020 die olympischen Spiele in Japan stattfinden, ist das Programm in diesem Jahr verkürzt). Zudem können nicht alle Teilnehmenden, die an der In-Begegnung teilgenommen haben im folgenden Jahr mit nach Japan!

Deutschland 2021 - IN-Maßnahme

Termin: August 2021- 7,5 Tage (weitere 7,5 Tage werden durch einen brandenburgischen Partnerverein durchgeführt)
Finanzen: Für die Programmgestaltung im Inland kann ein Budget von ca. 20€/Tag/Teilnehmenden aus Deutschland und Japan zur Verfügung gestellt werden.
Gruppe: 6 Teilnehmer, 1 Leitung (Verpflichtet sich zur Teilnahme an einem 3-tägigen Vorbereitungsseminar)
Hinweis: Es können nicht alle Teilnehmenden, die an der In-Begegnung teilgenommen haben mit nach Japan!

Japan 2021 - OUT-Maßnahme

Termin: Juli/ August 2021 – ca. 18 Tage
Teilnehmerbeitrag: 1.300 €
Gruppe: 3 Teilnehmende (Verpflichten sich zur Teilnahme an einem 3-tägigen Vorbereitungsseminar)

Japan 2022 OUT-Maßnahme

Termin: Juli/ August 2022– ca. 18 Tage
Teilnehmerbeitrag: 1.300 €
Gruppe: 3 Teilnehmende (Verpflichten sich zur Teilnahme an einem 3-tägigen Vorbereitungsseminar),
1 Leitung (Verpflichtet sich zur Teilnahme an einem 3-tägigen Vorbereitungsseminar)

Vereine oder Verbände, die ein Interesse haben, ihren Mitgliedern die Möglichkeit zu geben, gemeinsam interkulturelle Erlebnisse zu sammeln, können sich für eine Umsetzung der Maßnahme in den Jahren 2020 - 2022 bis zum 15.01.2020 mit einem kurzen Motivationsschreiben bei der Sportjugend Berlin bewerben.

Bewerbungen senden Sie bitte an: jroos@sportjugend-berlin.de

Weitere Infos zum Austausch finden Sie hier:

https://www.japan-simultanaustausch.de/

https://www.dsj.de/fileadmin/user_upload/Mediencenter/Publikationen/Downloads/Deutsch-Japanischer_Simultanaustausch_Flyer.pdf

  • 46. deutsch-japanischer Sportjugend-Simultanaustausch 2019