Bildungs- und Teilhabepaket

Bildungs- und Teilhabepaket der Bundesregierung - Teilnahme am sportlichen Leben im Verein

Das Förderprogramm "Kids in die SportKlubs" ermöglichte in den Jahren 2008 bis 2010 etwa 5000 Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien in Berlin die Teilnahme am sportlichen Leben im Verein. Es wurde durch das Bildungs- und Teilhabepaket der Bundesregierung abgelöst.

Bildungs- und Teilhabepaket kindergruppe

In einem Grundsatzurteil hat das Bundesverfassungsgericht entschieden, dass Bildung und gesellschaftliche Teilhabe für hilfebedürftige Kinder und Jugendliche genauso zum Existenzminimum gehören wie Nahrung, Kleidung und Unterkunft. Dazu gehört auch die Möglichkeit der Mitgliedschaft und regelmäßigen Mitwirkung in einem Sportverein.

Bildungs- und Teilhabepaket Turnhalle

Diesen Rechtsanspruch hat die Bundesregierung ab dem 01.01.2011 mit einem Bildungs- und Teilhabepaket eingelöst, das Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien zugute kommt. Somit können diese Kinder auch weiterhin aktiv Sport in einem Verein treiben. Die Beiträge bis zu 10 Euro monatlich oder 120 Euro Jährlich können bei den für die Sozialleistungen zuständigen Stellen beantragt werden.

Weitere ausfühhrliche Informationen finden Sie auf den Seiten des Bundesministerium für Arbeit und Soziales und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft.