Fortbildungen

F-35 „HERAUSFORDERUNGEN BEIM SPORT MIT JUNGEN GEFLÜCHTETEN“ -EIN MODERIERTER ERFAHRUNGSAUSTAUSCH IN ZWEI TEILEN-

(Kooperation der Bildungsstätte der Sportjugend Berlin mit dem Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin e.V., der GSJ gGmbH, mit SPORTBUNT und Integration durch Sport im LSB)

Inhalte

  • Die Lebenssituation Geflüchteter heute, aktuelle, veränderte Bedingungen im Asylverfahren, Familiennachzug, subsidiärer Schutz für Kriegsflüchtlinge, besonders Schutzbedürftige
  • Kommunikation und soziale Kompetenz im Umgang mit Geflüchteten
  • Sensibilisierungsübungen und Tipps für die Kommunikation mit geflüchteten Kindern/Jugendlichen und deren Eltern
  • Beratungs- und Qualifizierungsangebote in Berlin für die Integrationsarbeit mit Geflüchteten im Sport
  • unterstützende Hilfen des Sports bei Entwicklungsaufgaben von geflüchteten Kindern und Jugendliche
  • Verhalten bei Anzeichen von Trauma
  • Deeskalierende Handlungsoptionen für die Sportpraxis
  • Erfahrungsaustausch

Fachbeiträge

Helmut Heitmann, Thomas Martens, Mesut Göre, Kirsten Leow, N.N. SPORTBUNT u.a.

Zielgruppe

Interessierte Übungsleiter/-innen, Trainer/-innen, pädagogische Fachkräfte, die im Sport mit Geflüchteten arbeiten wollen bzw. bereits arbeiten, Multiplikator/-innen der sportlichen Jugendarbeit in Berlin, soziale Fachkräfte, die Projektarbeit mit Geflüchteten leisten bzw. leisten wollen

Teilnahmebeitrag

25,00 €

Ort

Bildungsstätte der Sportjugend Berlin
Hanns-Braun-Str., Haus 27
14053 Berlin

Mail: Bildungsstaette@sportjugend-berlin.de
Fax: 030 300071 59
Fon: 030 300071-3

Organisation:

Die Anzahl der Teilnahmeplätze ist begrenzt. Die ausgewiesenen LE werden jeweils im Rahmen der Fortbildung für ÜL im Rehasport und ÜL C (sportartübergreifend) für Kinder und Jugendliche sowie für die Fortschreibung der JuleiCa (Jugendleiter/-in-Card) anerkannt.

Um verbindliche Anmeldung bis Mo., 12.02.2018 wird gebeten.

Termine

2 x Mo., 26.02. + 05.03.2018 – jeweils 17.45 Uhr bis 21.00 Uhr (8 LE)
(beide Termine sind ein Seminar – die Anmeldung gilt für beide Termine)