Details

Workshop der Jugendausschüsse der Bezirkssportbünde am 11./ 12.11 2017

Wo stehen wir? Wo möchten wir hin? Wie machen wir das möglich?

Unter diesem Thema fand der diesjährige Workshop für die bezirklichen Jugendvertretungen in der Bildungsstätte der Sportjugend Berlin statt. Bereits im Vorfeld bei einem Informationstreffen der bezirklichen Jugendvertretungen im Mai hatten sich alle Beteiligten auf dieses sehr umfassende Workshop-Thema verständigt.

Workshop-Leiter Sascha Brauer führte am Wochenende die Teilnehmenden unter Zuhilfenahme unterschiedlicher und zum Teil neuer Methoden sachkundig und kompetent durch das anspruchsvolle Fortbildungsprogramm. Ihm gelang es trotz unterschiedlicher Voraussetzungen der Teilnehmenden als auch der strukturellen Unterschiede in den Bezirken stets einen gemeinsamen Nenner herauszuarbeiten. Die zusammenfassende Abschlussauswertung benannte mehrere Kernpunkte bzw. Forderungen, die jetzt angepackt und umgesetzt werden müssen. Das sind:

  •  Verbesserte, umfassendere sachkompetente Vereinsberatung
  • Unterstützung der Ehrenamtlichkeit vor Ort, d.h.: Weg von der zentralen zur dezentralen Beratung
  • Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Verbesserung der Öffentlichkeitsarbeit bzgl. Dienstleistungen des LSB und der SJB mit Nutzung gängiger digitaler Möglichkeiten.

Mit dem Abschlussmotto ‚KVP‘ – kontinuierlicher Verbesserungsprozess – verständigten sich alle darauf, im internen Austausch zu bleiben und im ersten Halbjahr 2018 den nächsten Schritt zu gehen und am Workshop Thema weiterzuarbeiten.

Unser Dank geht an unsere ehrenamtlichen Jugendvertreter, die ein ganzes Wochenende konzentriert und konstruktiv den Workshop mitgestaltet und so zu seinem Erfolg führten.