Details

VBKI-Sportaktionstage an Berliner Schulen - Vereine können teilnehmen und sich vorstellen

Unter dem Motto „Sport macht Schule – Wir halten Berlin in Bewegung“ organisiert der Landessportbund Berlin e.V. (LSB) gemeinsam mit dem Verein Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) im Jahr 2018 wieder 12 Sportaktionstage an Berliner Schulen.
An deren Umsetzung beteiligen sich die Sportjugend Berlin, die GSJ-Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit, das Programm Integration durch Sport sowie die AOK.

Die Partner wollen

  • sportliche Gemeinschaftserlebnisse ermöglichen, die über den Schulsport hinausgehen;
  • vielfältige Sport- und Bewegungsmöglichkeiten zum Ausüben, Kennenlernen, Ausprobieren und Mitmachen bieten;
  • Bewegung und Sport als sinnvolle Betätigung und Freizeitbeschäftigung stärker in der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen verankern.

Damit dieser besondere Tag auch nachhaltig wirkt, organisieren die Kooperationspartner den Tag gemeinsam mit der Schule, die ebenfalls Angebote macht. Außerdem können sich Vereine aus dem Umfeld der Schulen an diesem Tag der gesamten Schülerschaft vorstellen.

Der VBKI übernimmt für jeden Sportaktionstag zudem 10 Jahresmitgliedschaften in beteiligten Sportvereinen für von der Schule ausgewählte Schülerinnen und Schüler.

Die Termine und Schulen für 2018 stehen bereits fest; Vereine können sich noch bei den Schulen melden und um eine Teilnahme bewerben:

12.04. Reinhardswald-Grundschule (Kreuzberg)
26.04. Schule am Berlinickeplatz (Tempelhof)
07.05. Karl-Weise-Grundschule (Neukölln)
08.05. Grundschule am Stadtpark Steglitz
15.05. Grundschule an der Pulvermühle (Spandau)
28.05. Merian-Schule (Köpenick)
08.06. Grundschule an der Wuhle (Hellersdorf)
15.06. Carl-von Ossietzky-Schule (Kreuzberg)
20.06. Thomas-Mann-Grundschule (Prenzlauer Berg)
22.06. Brüder-Grimm-Grundschule (Wedding)
26.06. Grünauer Gemeinschaftsschule (Treptow-Köpenick)
03.07. Friedrich-Engels-Gymnasium (Reinickendorf)